Eltern

Eltern

Alle Infos für Eltern im Überblick

Bei Fehlen Ihres Kindes benachrichtigen Sie bitte am ersten Tag unser Sekretariat telefonisch oder per Mail zwischen 7.15 und 7.45 Uhr.

Bitte geben Sie auch immer die voraussichtliche Dauer der Krankheit Ihres Kindes bekannt. Somit kann dieses sofort im Klassenbuch vermerkt werden.

Sollte Ihr Kind wieder gesund sein und am Unterricht teilnehmen können, geben Sie Ihrem Kind bitte eine Entschuldigung mit (einen Vordruck finden Sie im  Hausaufgabenheft) oder geben Sie Ihrem Kind ein ärztliches Attest mit, sofern dieses vorliegt.

Spätestens am 3. Tag muss das Fehlen durch eine schriftliche Mitteilung eines Erziehungsberechtigten bei der Klassenlehrkraft entschuldigt werden. Bei längeren Erkrankungen kann die Schulleitung die Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung verlangen.

Für das Nachholen der versäumten Unterrichtsinhalte sind Sie als Eltern als Unterstützung für Ihr Kind verantwortlich.

Läuse und meldepflichtige Krankheiten

Wenn Ihr Kind von Läusen / Nissen befallen ist, muss dies umgehend dem Sekretariat gemeldet werden und das Kind darf nicht zur Schule kommen.

Bitte schicken Sie Ihr Kind pünktlich zur Schule, sodass ausreichend Zeit zum Vorbereiten der ersten Stunde ist. Da morgens vor der Schule keine Aufsicht ist, sollte Ihr Kind frühestens um 7.20 Uhr vor der Schule ankommen.

Einlass7.25 Uhr
1. Stunde7.35 – 8.20 Uhr
2. Stunde8.35 – 9.20 Uhr
Vorklingeln9.35 Uhr
3. Stunde9.40 – 10.25 Uhr
4. Stunde10.35 – 11.20 Uhr
Vorklingeln11.40 Uhr
5. Stunde11.45 – 12.30 Uhr
6. Stunde12.40 – 13.25 Uhr
7. Stunde13.30 – 14.15 Uhr

Hier finden Sie die Brandenburger Ferientermine bis zum Jahr 2024:

Hier möchten wir Ihnen gerne einige Informationen für die Anmeldung der Schulanfänger*innen an unserer Grundschule geben.
Diese entnehmen Sie bitte dem folgenden Dokument: 

Unsere Schulmensa wird von der Firma MENÜPARTNER (https://www.mpibs.de/skitbs/) betreut.

Wenn Ihr Kind am Schulmittagessen teilnehmen möchte, füllen Sie einfach das Anmeldeformular aus, welches wir Ihrem Kind zum Schuleintritt mitgeben. Das Mittagessen können Sie dann online gemeinsam mit Ihrem Kind bequem von Zuhause aus bestellen. Hierfür ist eine vorherige Online-Registrierung bei unserem Dienstleister MENÜPARTNER notwendig.

Unsere Schüler, die ein Anrecht auf einen Busausweis haben, erhalten im Zuge der Schulanmeldung von uns einen dementsprechenden Antrag für die Beförderung mit dem Schulbus.

Bisher musste dieser jährlich neu gestellt werden. Ab diesem Jahr tritt eine Änderung der Schülerbeförderungssatzung in Kraft, sodass nur noch bei Neuzugang, bei Änderung des Wohnortes oder bei einem Schulwechsel eine Antragsstellung notwendig ist.

 

Bitte teilen Sie sämtliche Veränderungen (Wohnort- bzw. Schulwechsel) innerhalb der Grundschulzeit unverzüglich dem Landkreis Barnim mit.

Weitere Informationen und Formulare finden Sie hier:

 

Für alle Eltern der 6.-Klässler*innen

 

Mit dem Halbjahreszeugnis der Klassenstufe 6 bewirbt sich Ihr Kind an einer der umliegenden, weiterführenden Schulen.

Unser jährlicher Informationsabend für den Übergang in die weiterführende Schule, bei dem nicht nur die Klassenleiter*innen, die Schulleitung unserer Schule und auch Schulleiter*innen der zukünftigen Schulen anwesend sind, fällt pandemiebedingt momentan leider aus.

 

Bitte informieren Sie sich auf den Internetseiten der weiterführenden Schulen z.B.  über die „Tage der offenen Tür“, Ansprechpartner, etc.

Mögliche weiterführende Schulen in unserer Gemeinde sind:

 

In unserer Schule sollen sich alle wohl fühlen und in Ruhe, mit Spaß und Freude zusammen lernen und spielen können.

Damit dieses zu jeder Zeit möglich ist, halten wir uns alle an folgende Schulregeln:

In allen unseren Klassen wird die Einhaltung der Regeln in Wochenkreisen, Klassenräte und anderen Formen kontrolliert.
Schülersprecher und Streitschlichter berichten regelmäßig über die Einhaltung der Regeln in ihren Sitzungen.

Wir loben besonders unsere Schüler, die dazu beitragen, dass alle von uns jeden Tag gerne kommen.

Was ist Neigungsunterricht?

In den Klassen 5 und 6 erfolgt ein neigungsdifferenzierter Unterricht (ND) z.B. in den Lernbereichen Deutsch (Schülerzeitung), Naturwissenschaften, Tanzen, Laufen, Werken, Handarbeiten, Musik, Entspannungsübungen, Englisch und Kunst statt. Unsere Schüler*innen haben somit die Möglichkeit ihre eigenen Interessen zu vertiefen und weiter auszubauen.

Der ND-Unterricht findet bei uns jahrgangs- und klassenübergreifend in Gruppen in der 7. Schulstunde von 13.30 – 14.15 Uhr statt.

Einige Angebote werden auch 14-tägig als Doppelstunde von 13.30 – 15.00 Uhr angeboten.

Bitte beachten Sie, dass der ND-Unterricht pandemiebedingt momentan leider nicht durchgeführt werden kann.

Wir veröffentlichen auf unserer Homepage Fotos aus dem Schulleben der Grundschule Basdorf.

Sollten Sie Ihr Kind auf den Fotos vermissen, so kann es daran liegen, dass uns noch keine Einverständniserklärung von Ihnen vorliegt und Bilder mit Ihrem Kind deshalb gelöscht werden.

Wenn Sie eine Einverständniserklärung abgeben möchten, drucken Sie folgendes Dokumet aus und geben es ausgefüllt und unterschrieben beim Klassenleiter*in Ihres Kindes ab:

Sdui bietet Schulen ein DSGVO-konformes Gesamtkonzept für den Austausch zwischen Lehrkräften, Eltern und Schüler*innen. Die App vereinfacht die Kommunikation und schafft eine langfristige Basis für die digitale Zukunft – einfach und sicher.
Die Grundschule Basdorf verwendet Sdui seit August  2020 und ist für alle Eltern obligatorisch. 

Weitere Informationen finden Sie hier: