Informationen zu Corona (COVID-19)

Die wichtigsten Informationen im Überblick

Auf unserer Corona Informationsseite informieren wir Sie über die aktuelle Situation an unserer Schule und stellen Ihnen die wichtigsten Informationen zusammen. 

Ab dem 19.04. 2021 besteht wieder Präsenzpflicht im Rahmen des Wechselmodells und eine Testpflicht an Schulen.

 

Ein negatives Testergebnis ist die Voraussetzung für das Betreten unserer Schule!

 

Dies bedeutet, dass alle Kinder, die am Unterricht vor Ort oder an der Notbetreuung teilnehmen, müssen sich zwei mal pro Woche zu Hause testen.

Die Verpflichtung kann erfüllt werden durch eine Erklärung über einen zu Hause durchgeführten Selbsttest auf das Coronavirus mit negativem Testergebnis. Hierfür geben wir allen Kindern, die diese Woche am Präsenzunterricht teilnehmen ein Formular (MBJS Testkonzept Schule Anlage 2) mit. Es muss dann ab 19.04.2021 mit der taggenauen Testung begonnen und die ausgefüllte Bestätigung (siehe Rückseite des Formulars) beim Fachlehrer der ersten Stunde vorgezeigt werden. Die Testung muss je nach Präsenztagen Mo+Mi bzw. Di+Do nachgewiesen werden! Kinder, die keinen Nachweis vorweisen können, dürfen nicht am Präsenzunterricht teilnehmen und müssen durch die Eltern vor Ort getestet bzw. abgeholt werden. Ab dem 19. April besteht wieder Präsenzpflicht im Rahmen des Wechselmodells, im Präsenzunterricht werden durch den Fachlehrer die Aufgaben für das Distanzlernen besprochen und erteilt. Das Nacharbeiten verpasster Lerninhalte und das Einholen von Informationen z.B. auf Grund von Krankheiten liegt weiter in Verantwortung der SchülerInnen bzw. Eltern.

Allen SchülerInnen, die eine Erklärung der Eltern abgegeben haben, wurden 6 Selbsttests im geschlossenen Umschlag mitgegeben. Wer die Tests selbst in Empfang nehmen möchte, nimmt bitte mit dem Klassenleiter zwecks Absprache der Übergabe, Kontakt auf. Bitte beachten Sie, dass das Schulgebäude weiterhin nicht betreten werden darf. Wenn noch keine „Erklärung zur Testübergabe“ (MBJS Testkonzept Schule Anlage 4) abgegeben wurde, reichen Sie sie uns dies bitte bis Donnerstag – gern auch per Mail – ein, damit Ihnen die Selbsttests ab nächster Woche zur Verfügung stehen. Selbstverständlich steht es Ihnen frei, einen anderen zugelassenen Test zu benutzen. Als Nachweis gilt auch eine Bescheinigung über ein negatives Testergebnis durch ein Testzentrum oder eine Arztpraxis.

Eine Testung auf das Coronavirus gilt als tagesaktuell, wenn sie nicht länger als 24 Stunden zurückliegt.

Sie können daher Ihr Kind auch am Vorabend des nächsten Präsenzunterrichtstages testen. Dies dokumentieren Sie dann mit Datum und Uhrzeit des Tests auf dem Formular (Anlage2).

 

Bitte lesen Sie dazu folgende Dokumente:

 

Ein Erklärvideo für die Durchführung des Tests sehen Sie hier:

Bitte informieren Sie sich über die aktuelle Schulsituation auch auf der Seite des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport (MBJS): 

Alle weiteren Informationen erhalten Sie von uns primär über Sdui und werden ggfls. hier zusätzlich zur Verfügung gestellt. 

Ab dem 19. April besteht wieder Präsenzpflicht im Rahmen des Wechselmodells.

Im Präsenzunterricht werden durch den Fachlehrer die Aufgaben für das Distanzlernen besprochen und erteilt.

Das Nacharbeiten verpasster Lerninhalte und das Einholen von Informationen z.B. auf Grund von Krankheiten liegt in Verantwortung der SchülerInnen bzw. Eltern.

 

Hier finden Sie unser Konzept zur Verknüpfung von Präsenz- und Distanzunterricht:


Bitte besuchen Sie auch unsere Links für entsprechende Lernplattformen, spannende Internetseiten und Freizeittipps!

Für Schulkinder der 1. bis 4. Jahrgangsstufe ist eine Notbetreuung an der Schule zu gewährleisten, in Ausnahmefällen auch für 5 und 6. Für die Unterrichtszeit liegt die Organisation der Notbetreuung in Verantwortung der Schule.

Die Notbetreuung wird mindestens bis 14. Februar 2021 weitergeführt In den Winterferien wird keine Notbetreuung in Verantwortung der Schule organisiert. Es gelten dann ausschließlich die Regelungen für die Notbetreuung im Hort. 

Bitte beachten Sie unseren Hygieneplan:

Die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung im Innen-und Außenbereich der Schule gilt für alle Schüler*innen im Präsenzunterricht, Ausnahme: im Sportunterricht.

Wichtig: Bitte beachten Sie die neuen, durch Corona bedingten Ein- und Ausgänge in der Schule für Ihr Kind, um das Infektionsgeschehen zu minimieren.

KlasseEin- und AusgangKlassenraum
1aAufgang 3 (zum Vorplatz)208
1bAufgang 3 (zum Vorplatz)207
1cAufgang 3 (zum Vorplatz)306
1dAufgang 3 (zum Vorplatz)307
2aAufgang 1301
2bAufgang 1302
2cAufgang 2 (Haupteing.)303
2dAufgang 2 (Haupteing.)305
3aHof 1- 4201
3bHof 1- 4202
3cHof 1- 4203
3dHof 1- 4206
4aWasserspenderraum*022
4bAufgang 2 (Haupteing.)217
4cWasserspenderraum*125
4dAufgang 1001
5aHof 5/6114
5bHof 5/6024
5dHof 5/6122
6aAufgang 2 (Haupteing.)212
6bHof 5/6014
6cHof 5/6130
6dAufgang 2 (Haupteing.)211
* Wasserspenderraum: der Eingang befindet sich auf dem Hof der Klassen 1-4 gegenüber der Tischtennisplatte

Sollten in Ihrer Familie Corona-Verdachtsfälle auftreten, sind Sie verpflichtet, dies der Schule zu melden!

Kinder mit Erkältungssymptomen dürfen die Schule NICHT betreten!